Untergrund · 25. September 2019
Eine Badetonne braucht eine stabile, ebene und tragfähige Aufstellfläche. Gut geeignet dafür sind Kies, Schotter, Steine (Pflaster o. ä.). Humus und Grasflächen sind dafür nicht geeignet. Je nach örtlichen Gegebenheiten kann eine Dränage von Vorteil sein. Ein Fundament oder Podest ist nicht zwingend notwendig. Es muss gewährleistet sein, dass unter der Badetonne die Luft zirkulieren kann und die Feuchtigkeit entweichen kann.

Badetonne · 25. September 2019
Was ist eine rund Holzbadetonne? Die traditionelle Badetonne, auch Badezuber oder Badebottich genannt, wird aus Holz gebaut. Schon in den alten Schlössern und Ritterburgen hat man so gebadet. Allerdings waren die damaligen Badebottich ohne Ofen, das Wasser wurde extern aufgeheizt und dann hereingekippt. Bei den modernen Badetonnen ist ein Holzofen integriert, um das Wasser auf Badetemperatur aufzuheizen. Badetonnen werden in verschiedenen Größen angefertigt, am beliebtes für 4 – 6 Personen.

Thermoholz · 25. September 2019
Unsere Hot Tub sind ausschließlich aus Thermoholz angefertigt. Warum eigentlich? Das Thermoholz ist durch Hitzebehandlung veredeltes Holz. Das Holz wird auf Hochtemperaturen von 190 bis 250 C aufgeheizt, dabei entstehen zahlreiche Reaktionen im Holz. Die Zellstrukturen ändern sich, das Holz wird dunkler und die Feuchtigkeitsaufnahme wird stark gemindert. Thermoholz verhält sich fast so, wie die Materialien, die nicht direkt aus Natur kommen und formstabil bleiben.